Instrumentarium zur Mitarbeiterbefragung

Shutterstock

Der zentrale Arbeitskreis Personal des VDMA hat ein praxisorientiertes Verfahren zur Beurteilung der Mitarbeiterzufriedenheit erarbeitet. Ziel dieses Instruments ist es, den Aufwand einer Mitarbeiterbefragung für die Mitgliedsfirmen zu minimieren und bei Bedarf eine maßgeschneiderte Dienstleistung anzubieten.

Leitfaden zum Prozess
Mit dem Aussuchen der firmenindividuellen Fragen und dem Anpassen eines Standard-Fragebogens an das Firmenlayout ist es noch nicht getan. Deshalb ist parallel zu dem Messsystem und dem Fragebogen ein Leitfaden entwickelt worden, der den Unternehmen die Möglichkeit gibt, ein solches Projekt von der ersten Aufplanung bis zur Umsetzung der Ergebnisse in firmenindividuellen Workshops zu planen.

Standardmodell Mitarbeiterbefragung
Der Fragebogen ist individuell anpassbar. Da die Auswertung der Daten ein spezifisches Messmodell voraussetzt, bietet der VDMA in Zusammenarbeit mit dem Maschinenbau Institut seinen Mitgliedern eine besondere Dienstleistung an. Sie erhalten aussagekräftige Daten zur Wichtigkeit der einzelnen Themen zu einem günstigen Preis. Nähere Informationen bei Andrea Veerkamp-Walz (069/6603-1488) und Dr. Frank Bünting (069/6603-1344).

Downloads